Freie Sicht ist Pflicht!

26. Febru­ar 2018 Der Win­ter hat uns wie­der ein­mal kalt erwischt. Schnee schip­pen, Win­ter­schu­he suchen und mor­gens schnell das Auto start­be­reit machen. Die Wind­schutz­schei­be krat­zen. Ach nee, zu anstren­gend und es ist auch schon ganz schön spät. Ein Guck­loch reicht doch auch. Wirk­lich?

Das sagt die Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung

Auf kei­nen Fall. Die freie Sicht ist sogar in der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung fest­ge­schrie­ben. Wer mit der halb­ver­eis­ten Schei­be los­fährt, ris­kiert erst ein­mal ein Ver­warn­geld. Doch nicht nur die Wind­schutz­schei­be muss frei gekratzt wer­den. Alles, was man so zum Fah­ren braucht und was gese­hen wer­den soll­te, muss auch ent­eist wer­den. Schwein­wer­fer, Blin­ker, Rück­licht und auch das Kenn­zei­chen sol­len ohne Pro­ble­me zu sehen sein. Auch die Schnee­de­cke auf dem Auto kann gefähr­lich wer­den. Ein­mal scharf gebremst und die freie Sicht ist dahin.

Schei­ben­wi­scher gehö­ren dazu!

Auch Schei­ben­wi­scher und Wisch­was­ser müs­sen funk­tio­nie­ren, sonst droht auch hier ein Ver­warn­geld. Die fünf Euro Ver­warn­geld für man­gel­haf­te Schei­ben­wi­scher wür­den wahr­schein­lich die wenigs­ten Fah­rer wirk­lich stö­ren. Das Pro­blem liegt woan­ders.

Motor lau­fen las­sen ist ver­bo­ten!

Immer wie­der kann man beob­ach­ten, dass Fah­rer beim Krat­zen den Motor lau­fen las­sen. Wahr­schein­lich haben sie die Hoff­nung, dass die Lüf­tung beim Tau­en hilft und das Auto wenigs­tens mol­lig warm beim Ein­stei­gen ist. Doch auch das ist ver­bo­ten und kann 10 Euro kos­ten. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Buß­geld­ka­ta­log fin­den Sie hier.

Das sagt der Ver­si­che­rer:

Denn was pas­siert, wenn ein Fah­rer wegen der nur not­dürf­tig frei­ge­kratz­ten Schei­be einen Unfall ver­ur­sacht? In die­sem Fall könn­te der Ver­si­che­rer sich sogar wei­gern, die Zah­lung zu über­neh­men und dem Fah­rer grob fahr­läs­si­ges Han­deln vor­wer­fen. Soll­te der Fah­rer mit dem Guck­loch in der Wind­schutz­schei­be den Unfall nicht ver­ur­sacht haben, son­dern ledig­lich dar­in ver­wi­ckelt sein, könn­te dem Fah­rer trotz­dem eine Mit­haf­tung dro­hen.

Das sagt der Anwalt:

Letzt­lich gilt, dass Auto­fah­rer nicht nur sich selbst, son­dern vor allem den ande­ren Ver­kehrs­teil­neh­mern einen Gefal­len tun. Die freie Sicht ist wich­tig. Also den­ken Sie neben der Wind­schutz­schei­be auch an alle ande­ren Schei­ben und Spie­gel.

Haben Sie wei­te­re Fra­gen zum The­ma Ver­kehrs­si­cher­heit und zu Ihren Rech­ten, ste­hen wir Ihnen ger­ne zur Ver­fü­gung.